Du hast Dich in Koh Phangan verliebt und träumst davon länger zu bleiben? Oder Du lebst bereits hier und suchst nach einer neuen Aufgabe? Arbeit finden auf Koh Phangan ist möglich. Dies gestaltet sich entweder sehr einfach oder sehr schwer – abhängig von den Ansprüchen an Deinen neuen Job. Zunäachst brauchst  Du für alle Jobs auf Koh Phangan, genauso wie überall in Thailand, ein Work Permit. Dies ist ein kleines blaues Buch, das Dein Arbeitgeber für Dich beantragt. Du erhältst Deine Arbeitsgenehmigung für genau eine bestimmte Tätigkeit an einem festen Ort. Außerdem ist das Work Permit an den Arbeitgeber gebunden. Wenn Du also kündigst, ist das Work Permit ungültig! (Du kannst es jedoch in einem bestimmten Zeitraum auf eine neue Beschäftigung umschreiben lassen).

Um jegliche Arbeit auf Koh Phangan ausführen zu dürfen, brauchst du des Weiteren ein Business Visa. Arbeiten mit einem Visa-on-arrival oder Touristenvisum ist generell verboten! Wenn Du nicht bereits mit solch einem Visa eingereist bist, wird Dich Dein Arbeitgeber mit den nötigen Unterlagen ausstatten und ins Ausland zu einer Thai-Botschaft oder einem Thai-Konsulat schicken. Meistens wird dies Penang in Malaysia sein. Hier bewirbst Du Dich für ein Non-Immigrant-B Visum mit einer Gültigkeit von 90 Tagen. (Es gibt auch Non Immigrant Visa mit multiplen Einreisen, die ein Jahr gültig sind. Unseres Wissens werden diese jedoch in Penang nicht mehr ohne bereits vorhandenes Work Permit ausgestellt – bitte schreibt einen Kommentar, falls diese Information veraltet sein sollte!)

Innerhalb dieser 90 Tage wird das Unternehmen für das Du arbeitest alle notwendigen Formalitäten erledigen, sodass Du dann entweder ein Non-Immigrant-Visa-B-M oder aber eine Visa Extension bekommen kannst. Mit einem Multiple Visa musst Du alle 90 Tage zur Grenze und aus- und wieder einreisen. Eine Visa Extension ist um einiges komfortabler, denn Du musst lediglich alle 90 Tage beim Immigration-Büro auf Koh Samui (Nathon) vorstellig werden. Dafür musst Du jedoch ein Mindestgehalt erhalten, bzw. Dein Arbeitgeber muss für Dich Steuern in Höhe dieses Gehaltes zahlen.

Soweit zur Theorie. Dir sollte klar sein, dass diese Prozedur großen Aufwand für ein Unternehmen bedeutet. Nur wenige Unternehmen bieten regelmäßig Jobs mit gültigen Papieren auf Koh Phangan an. In der Regel handelt es sich dann um mittlere bis hohe Management Positionen in Hotels. Die Realität zeigt, dass es einige Jobs auf Koh Phangan gibt, wenn Du bereit bist, das Risiko einzugehen, ohne gültige Papiere zu arbeiten. Gerade in der Hauptsaison stellen Bars oder Veranstalter gerne Farrangs zum Flyer-Verteilen ein. Derartige Beschäftigungen sind natürlich illegal. Wer längerfristig auf Koh Phangan arbeiten möchte, findet Jobs in Bars, Tauchschulen oder als DJ… entsprechende Erfahrung vorausgesetzt.

Ab und zu stattet die Immigration-Aufsicht der Insel einen Besuch ab, dies spricht sich jedoch schnell herum und so scheint das Risiko für die Mutigen kalkulierbar. Wenn es Dir nur darum geht, Geld zu verdienen, um Dein Leben auf Ko Phangan zu ermöglichen, gibt es allerdings eine günstigere und oft sogar rentablere Alternative: Selbstständig von zu Hause aus arbeiten! Viele Farrangs auf der Insel leiten ihr selbstständiges Online-Business ganz bequem vom Balkon ihres Bungalows aus …

Wenn Du keine Erfahrungen in einem geeigneten Geschäftsbereich hast, bleibt die Möglichkeit für ein Unternehmen von zu Hause aus zu arbeiten. Ein durchaus lukratives Einkommen kann sich aus Übersetzungen ergeben. Es ist möglich von zu Hause aus auf Koh Phangan zu arbeiten und damit den Lebensunterhalt auf der Insel zu decken. Wenn Du nicht weißt, wo Du einen geeigneten Online-Job finden kannst, ist Realtranslatorjobs.com ein guter Anlaufpunkt. Selbstverständlich gibt es viele weitere ähnliche Anbieter. Die Bezahlung erfolgt in der Regel projektbezogen oder pro Stunde. Die Stundenlöhne bewegen sich meist zwischen 12,50 und 20 Euro. Wenn Du jetzt Deinen Taschenrechner zückst, wirst Du sehen, dass Du mit relativ wenig Arbeit ein angenehmes Leben auf einem tropischen Inselparadies führen kannst … Arbeitest du schon auf Koh Phangan? Schreib einen Kommentar und erzähl uns von Deinen Erfahrungen!