Traditionelles Thai-Dessert: Mango Sticky Rice

Der köstliche Nachtisch Mango Sticky Reis ist eine sehr beliebte Süßspeise, die oft auf Märkten zu finden ist. Zubereitet wird es aus Klebereis, Kokosnussmilch und einer reifen Mango.

Hinweis: Da manche der benötigten Zutaten in Deutschland nicht so einfach zu finden sind, haben wir diese mit einem Link zu einem Online-Handel versehen, der auf asiatische Lebensmittel spezialisiert ist. Wer öfters asiatisch kocht, kann hier auch in größeren Mengen zu günstigen Preisen einkaufen.

 

Zutaten:

Bereite zuerst den Klebereis zu. Das Rezept findest du hier: Sticky Rice

Kurz bevor der Reis gar ist, kannst du mit der Zubereitung der Kokosnussmilch beginnen.

Erhitze die Milch auf mittlerer Stufe in einem Topf und lasse sie unter ständigem Rühren köcheln. Bitte achte darauf, dass die Kokosnussmilch nicht zu kochen beginnt, da sie sonst gerinnt! Füge Zucker und Salz hinzu und entferne den Topf von der Herdplatte. Gieße ¾ der Flüssigkeit über den heißen Klebereis und lasse das Ganze für 5 Minuten ziehen. Der Sticky Reis saugt die komplette Kokosnuss Milch auf und erhält so eine breiartige Konsistenz.

Schäle die reife Mango und schneide sie in zwei Hälften. Achte beim Schneiden bitte auf den flachen Kern, der sich in der Mitte der Mango befindet. Lege die halbe Mango auf einen Teller und schneide sie in mundgroße Stücke.

Richte nun den Sticky Reis auf dem Teller, neben der Mango an, gieße etwas von der Kokosnussmilch Mischung über den Klebereis und genieße das köstliche Dessert.

Hast Du schon unsere anderen Thaifood Rezepte ausprobiert?