Es wurde die Entscheidung getroffen, entweder dauerhaft auf Koh Phangan sesshaft zu werden, oder sich ein Ferienhaus auf der Insel zu gönnen. Natürlich kann ein Haus in einem aufstrebenden Feriendomizil auch als Geldanlage verstanden werden – ein weiterer Grund eine Immobilie auf Koh Phangan zu kaufen bzw. zu bauen.

Die Entscheidung, ob es ein bereits fertiggestelltes Haus sein soll, oder Du lieber Deine eigenen Wünsche in einem für Dich entworfenem Neubau umgesetzt sehen willst, sollte wohl überlegt sein. Der Kauf eines Hauses erscheint zunächst um ein vielfaches einfacher: Bezahlen, einziehen, wohlfühlen. Sollte Dein Budget – im Verhältnis zu Deinen Ansprüchen – eher knapp bemessen sein, kann dies der bequemere Weg sein. Ist es Dir jedoch wichtig, eine Strandvilla genau nach Deinen Vorstellungen Dein Eigen nennen zu dürfen, wird ein Neubau unvermeidlich sein. Ein Bauprojekt in Asien mag abenteuerlich klingen, ist heute jedoch unkompliziert realisierbar – doch dazu später mehr.

Land auf Koh Phangan kaufen

Nach aktuellem thailändischem Recht können Ausländer kein Land in Thailand besitzen. Wie und wo kann also das Traumhaus errichtet werden? Der sicherste (und natürlich legale) Weg ist der Abschluss eines Leasing-Vertrages über insgesamt 90 Jahre. Es handelt sich dabei um einen Mietvertrag über dreimal 30 Jahre. Außerdem sollte schriftlich festgehalten werden, dass für den Leasingnehmer zu jeder Zeit die Möglichkeit besteht, den Vertrag in einen Kaufvertrag umzuwandeln, sollte dieser eine Thai Company gründen oder die entsprechenden Gesetze geändert werden. Auf diese weise kannst Du theoretisch auch Immobilien in Thailand kaufen, bzw. leasen.

Siam Quality Assets - Phanganestate.com

 

Wichtig außerdem: Ein Mietvertrag über mehr als drei Jahre muss beim Land Department in die Grundstücksurkunde eingetragen werden, ansonsten ist der Vertrag gegenstandslos! Generell sollte nur Land erworben werden, das über eine Chanote  oder Nor Sor 3 (Gor) Urkunde verfügt. Es gibt noch weitere Landtitel in Thailand, jedoch ist der Erwerb von Grundstücken ohne Chanote bzw. Nor Sor Sam (Gor) mit großen Risiken verbunden!

Land zu verkaufen auf Koh Phangan: Haad Tien

Gut zu wissen: Es ist keinesfalls so, dass errichtete Gebäude nach 90 Jahren zusammen mit dem Grundstück in den Besitz des Landeigentümers übergehen, es muss zumindest eine entsprechende Entschädigung angeboten werden.

Ist ein Grundstück in perfekter Lage gefunden worden, beginnt die Planung des Traumhauses. Solltest Du nicht selbst (Auslands-) Erfahrung im Baugewerbe haben, empfiehlt es sich, den Bau komplett in die Hände eines professionellen Bauunternehmens zu geben. Auf Phangan sind diverse erfahrene Bauunternehmen ansässig. Einige Immobilien-Dienstleister bieten darüber hinaus an, die komplette Bauaufsicht vor Ort zu übernehmen. Dies ist ganz besonders dann praktisch, wenn es für Dich nicht möglich ist, den Baufortschritt vor Ort zu überwachen.

 

Fortsetzung folgt…   

::: Koh Phangan Real Estate mit deutschsprachiger Beratung vor Ort