Über Chaloklam

Ao Chaloklam ist eine Bucht, die dir einen langen, wunderschönen weißen Strand im Norden von Koh Phangan bietet.

Chaloklam ist immer noch ein Fischerdorf, weshalb Du viele Fischerboote zu sehen bekommst und im „Seafood Village“ exzellenten Fisch und Seafood genießen kannst. Generell hat Chaloklum alles zu bieten, was man zum Leben braucht. Es gibt viele kleine Cafés und Restaurants, die sich sowohl an der Promenade als auch im Ortskern befinden. Außerdem bietet der kleine gemütliche Ort neben einem 711 Supermarkt auch andere Shops, wie z.B. Apotheken, Bäckereien, Wäschereien, Buchläden und vieles mehr.

 

Chaloklam Ko Phangan

Zwar wirst du hier keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang zu sehen bekommen, ein Besuch lohnt sich aber allemal! Chaloklam hat ein ganz spezielles Flair und ist besonders bei Langzeit-Urlaubern und Rentnern, die dauerhaft auf Koh Phangan leben, beliebt. Gründe hierfür sind die relaxte Stimmung und die große Entfernung zu den Partydestinationen auf der Insel. In Chaloklum gibt es keine einzige regelmäßig stattfindende Party! Ein besonderer Tipp ist dieser Gegend ist der Malibu Beach. Der Strand befindet sich am südlichen Ende der Bucht und ist aufgrund der Bäume berühmt, die in dem weißen, feinen Sand wachsen. Das türkise Meer, der leuchtend weiße Sand und die perfekt rund geformten Bäume geben ein fast schon bizarres Bild ab.

Was tun in Chaloklam?

Wenn Du anstatt nach Haad Khom zu fahren rechts abbiegst und den Schildern „Viewpoint“ folgst, kommst Du zu einem Aussichtspunkt der einen einmaligen Ausblick über die Bucht bietet. Achtung, der Weg ist nahezu unbefestigt, ggf. besser laufen! Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch der drei Tempel im Ort (Wat Chaloklum, der Chinesentempel sowie ein neuer Tempel unterhalb des chinestischen Tempels). Hier bitte wie immer auf angemessene Bekleidung achten. Wat Chaloklum befindet sich direkt im Ortskern, während die beiden anderen Tempel sich auf der Hauptstraße richtung Thongsala befinden. Auch der Weg zum Paradise Waterfall zweigt an dieser Straße ab, ungefähr gegenüber der Tempel und ist einen Ausflug wert!

Wer sich sportlich betätigen möchte, findet hier auch ein Fitnessstudio (The Press) sowie einen Padel Tennis-Platz (kurz vor Haad Khom). Auch zum Tauchen kannst Du nach Chaloklam zu einer der Tauchschulen gehen.

Da es an der Nordküste durchaus auch höhere Wellen geben kann, ist Chaloklam auch bei Kitesurfern und Wakebordern beliebt.

Malibu Beach Ko Phangan
Am Abend wird es still in Chaloklam: Lediglich die Crow Bar (Folge dem Schild an der Hauptstraße kurz nach verlassen des Ortskerns Richtung Thongsala), Chalokbar (Hinter dem 711, direkt neben dem Weg zum Strand) und The Lost Dog sind auch in der Lowseason länger geöffnet. Zur Hauptsaison sind jedoch auch die Strandrestaurants bis spät in die Nacht geöffnet. Wie bereits oben erwähnt, ist Chaloklam jedoch eher ein ruhiger Ort ohne  viel Nachtleben.

 

Neben Relaxen am Strand kannst Du auch schnorcheln oder von hier aus Longtail Boote zu anderen Buchten mieten.

 

Fährst du von Chaloklam weiter gen Norden kommst du nach Haad Khom. Hier endet der Straßenausbau. Willst du weiter nach Haad Khuad, auch bekannt als Bottle Beach, kannst entweder ein Longtailboot nehmen, oder den Weg zu Fuß zurücklegen. Die Wanderung, die querbeetein durch den Dschungel und über Felsen geht, dauert ca. 2 Stunden. Wenn du dich dazu entschließt, die Strecke zu wandern, beachte bitte, dass du fast auf dem kompletten Weg kein Handynetz hast!!! Tritt die Wanderung bitte nur an, wenn du gut in Form bist und über festes Schuhwerk verfügst. Sonnenschutz und ausreichend Wasser nicht zu vergessen!

Chaloklam Bilder