Hatrin Info

Der wohl berühmteste Ort der Insel: Haad Rin, am südlichen Ende von Koh Phangan gelegen. Hier findet die legendäre Full Moon Party statt. Haadrin besteht aus zwei Stränden: Haad Rin Nai und Haad Rin NokWie bei vielen Orten auf Phangan existieren verschiedene Schreibweisen, wie zum Beispiel Had Rin, Hadrin oder Hat Rin (Rin Beach).
Dieser Strand befindet sich an der Westküste Koh Phangans, nicht zu verwechseln mit dem weltberühmten Fullmoon Beach Haad Rin Nok, welcher sich an der Ostküste befindet. Der Ort Haad Rin verbindet die beiden Strände miteinander.

Haad Rin Nai (Sunset Beach)

Der Haad Rin Nai wird durch einen schmalen Gebirgsausläufer in zwei Teile geteilt. Der südliche Strandabschnitt grenzt an Haad Rin und ist vom Pier sowie von der Straße aus durch die Resorts und Bungalowanlagen zugänglich. Der nördliche Abschnitt ist nur von der Hauptstraße aus zu erreichen, die erhoben über dem Meer nach Thongsala führt.

Haad Rin Nai ist ein langer heller Sandstrand, der einen traumhaften Blick auf Koh Samui zulässt. Bei Flut kann der Strand sehr schmal werden und vor allem der südliche Teil ist nicht für jeden zum entspannten Sonnenbaden geeignet, da Haadrins Hafen in der Nähe ist.

Allerdings lassen sich von Haadrin Nai aus wunderschöne Sonnenuntergänge mit Blick auf Koh Samui erleben und auch für einen Strandspaziergang ist dieser Teil Phangans super geeignet.

Direkt hier beginnt auch das Korallenriff, das sich um die Südküste legt. Von April bis November ist, aufgrund der niedrigen Tide, das Schwimmen auf der Strandseite des Korallenriffs mitunter nicht möglich.

Zugang zum nächsten Ort: Ca. 5-10 Minuten zu Fuß bis Haadrin (Hatrin)

Haad Rin Nai Bilder 

Haad Rin Nok (Sunrise Beach)

Mit einer Länge von über einem Kilometer und wunderbar weißem und feinsandigem Sand ist der Haad Rin Nok einer der schönsten Strände Phangans.

Hier sollen vor über 30 Jahren die ersten Backpacker gestrandet sein, die von der Nachbarinsel Samui aus auf der Suche nach neuen, unbekannten Orten waren. Zu etwa der gleichen Zeit – ca. 1985 – fand auch die erste Fullmoon Party am Haadrin Nok statt. In den Anfängen sollen es ungefähr 30 Partywillige gewesen sein, die unter dem Mond am Strand gefeiert haben. Mittlerweile sind es, je nach Jahreszeit, 10.000 bis 40.000 Gäste.

Tagsüber räkeln sich hier die Sonnenanbeter, Touristen spielen Volleyball, sausen auf einem Jetski durchs Meer oder schnorcheln durch das flache, türkisblaue Wasser – es gibt einen abgetrennten Badebereich, so kommen sich Schwimmer, Jet Skis und Longtailboote nicht in die Quere.

Abends verwandelt sich der Haadrin Beach: Die Jet Skis werden weggefahren, die Restaurants stellen ihre Tische an den Strand, der frisch geangelte Fisch wird angeboten und die Gäste genießen ihr Dinner am Strand. Gleichzeitig beginnen die Bars, Clubs und Bucketverkäufer sich auf die Nacht vorzubereiten und schon bald erklingen die ersten Beats der neuesten Partysongs. Je später der Abend, desto mehr füllt sich der Strand mit Partywilligen. Die verschiedenen Bars und Clubs spielen unterschiedliche Musik, einige zeigen eine spannende Feuershow und wer es lieber ruhiger mag, der setzt sich ein Stück außerhalb an den Strand.

Eigentlich bietet Had Rin Nok für jeden Geschmack etwas. Lediglich wenn die legendäre Fullmoon Party stattfindet – einmal im Monat – wird aus dem kleinen Ort am Meer eine riesige Party-Destination. Tausende von Touristen, traditionell in Neon-Klamotten gekleidet, bunt bemalt und mit Bucket in der Hand, erobern den Strand. Für viele das Highlight ihrer Reise, für andere ein Albtraum.

Wenn Du gerne Deinen Urlaub in Haad Rin, in einer der Bungalowanlagen oder Hotels, verbringen möchtest, informiere Dich vorher über die Fullmoon Termine, so wirst Du nicht überrascht.

Haadrin selbst, der Ort der Haadrin Nai und Haadrin Nok verbindet, ist ein kleiner Ort, der sich völlig auf den Tourismus konzentriert. In Had Rin gibt es alles, was das Traveller Herz begehrt. Unzählige Geschäfte, wie z.B. Massagestudios, Restaurants, Bars, Clubs, Tatoostudios aber auch Klamottenläden und Schmuckgeschäfte sind in den kleinen Gassen zu finden. Zwischen unzähligen Shops mit Souvenirs und Full Moon Party Shirts siedeln sich immer mehr hochwertige Kleiduungs- und Schmuckläden in Haad Rin an.

Was tun in Haad RIn?

Wer nach Haad Rin kommt, der kommt zum Feiern. Doch auch tagsüber kann man den schönen Strand genießen. Am Abend gibt es auch außerhalb der FMP genug Action. Egal ob Drop In Bar, oder Cactus im Zentrum des Strandes mit EDM Music, Sandcastle Club mit Housemusic oder Kangaroo Bar / Mellowmountain am Mushroom Mountain für alle, die ein etwas … psychedelischeres Erlebnis suchen 😉

Bevor die Party beginnt wird am Strand auch Seafood und Shishas verkauft oder wer nach deutschen Gerichten sucht, findet Currywurst bei The GermansEgal ob Burger, Pizza oder Thaifood, für die Verpflegung ist gesorgt.

Wer tagsüber nicht nur am Strand liegen möchte, kann ein Jetski mieten oder einen Ausflug per Boot nach Haad Yuan machen. Alternativ findest Du am Ortsausgang (Straße nach Ban Tai) einen brandneuen Wasserpark mit Rutschen, Zorb balls, Bungee Katapult, uvm.

 Zugang zum nächsten Ort: Ca. 5 Minuten zu Fuß bis Haadrin (Hatrin)

Full Moon Party Beach Bilder