Loy Krathong (ลอยกระทง) ist ein jährliches Festival, welches in Thailand und Laos gefeiert wird. Auch auf Koh Phangan findet das Lichterfest statt.

Loy Krathong: Bedeutung und Geschichte

Loi Krathong findet am Abend des Vollmondes des 12. Monats im traditionellen Thai Mondkalender statt. Dieser fällt in der Regel auf den November.
Die Name Loy Krathong bezieht sich auf die „Krathongs“ – kleine geschmückte Körbe – die zu Wasser gelassen werden. (Loy bedeutet somit treiben, schwimmen). Traditionelle Krathongs werden aus dem Stumpf einens Bananenbaums oder einer anderen Pflanze hergestellt, wobei heute oft Brot oder Styropor verwendet wird. Styropor Krathongs sollten nach Möglichkeit vermieden werden, da diese große Mengen an Müll produzieren! Der Korb wird mit Bananenblättern, Blumen, Räucherstäbchen und einer Kerze geschmückt. Oft wird eine Münze mit in den Korb gegeben, als Gabe an die Flussgeister.

Am Abend des Vollmondes werden die Krathongs auf einem Fluss, Kanal, Teich oder See treiben gelassen. Jetzt ist die Zeit sich etwas zu wünschen! Das Festival scheint von einem altertümlichem Ritual zu stammen, bei dem den Wassergeistern Respekt gezollt wurde.

Oft wird behauptet, dass Loi Krathong on einer Frau namens Nopphamat eingeführt wurde. Heute weiß man aber, dass diese Frau aus einer Sage stammt und nicht wirklich existiert hat. König Rama IV schrieb 1863, dass die Krathongs zur Ehre Buddhas treiben gelassen werden. Mit dem Korb sollen Hass, Zorn „freigelassen werden“, also forttreiben. Thais legen of Fingernägel oder einige Haare mit in den Korb, als Symbol, dass sie vergangene Fehltritte und negative Gedanken ziehen lassen.

 

Yi Peng Festival

Das aus Nordthailand stammende Yi Peng Festival (ยี่เป็ง) fällt auf das selbe Datum wie Loi Krathong. Es findet am 2. Vollmond des Lanna Mondkalenders statt, was dem 12. Monat des Thai Mondkalenders entspricht.

Zu diesem Anlass werden Khom Loi, fliegende Laternen, in den Himmel steigen gelassen. Diese Laternen sind in der Regel aus Reispapier gefertigt. In der Mitte befindet sich eine Ölkerze. Beim entzünden der Kerze lässt die heiße Luft im Inneren der Laterne diese fliegen.

Da die Khom Loy eine Gefahr für die Luftfahrt darstellen sollen, wurden sie in den letzten Jahren mehrmals in bestimmten Zonen oder vollständig verboten.

 

Yi Peng und Loi Krathong in Koh Phangan

yi-peng-festivalViele Menschen lassen Krathongs auf Phangan direkt ins Meer schwimmen. Oft wird dies am Pier, hinter dem alten Kriegssschiff oder am Ban Tai Pier getan. Auch viele Hotels halten Krathongs und/oder Laternen für ihre Gäste bereit. Das Wetter ist zu dieser Jahreszeit jedoch oft durchwachsen, wodurch etwas Geduld erforderlich ist, um die Kerzen zu entzünden  😉