Es gibt viel zu sehen und zu unternehmen auf Koh Phangan

1. Than Sadet Wasserfall

thansadet-wasserfall

Der Wasserfall am Haad Sadet gehört vielleicht nicht zu den schönsten Wasserfällen Thailands, ist aber besonders für Thais dennoch von großer Bedeutung. Der frühere thailändische König Rama V. und dadurch auch andere Könige nach ihm haben diesen Wasserfall mehrmals besucht. Rama V. hat seine Insignien in einen der Felsen dort hinterlassen. Auf dem Weg zu den Wasserfällen, die sich den ganzen Berg hinunter bis zum Meer ziehen, findest Du auch eine Statur des Königs zu der neben thailändischen Touristen auch immer wieder Politiker des Landes pilgern.

2. Chinesischer Tempel

chinesentempel-phangan

Es gibt über 20 Tempel auf Ko Phangan, dieser „Wat“ auf dem Weg nach Chaloklam ist nicht im thailändischen, sondern im chinesischen Stil gebaut. Von dort aus hast Du eine tolle Aussicht über die Bucht von Chaloklam. Eine Mrs Malawan träumte in den 90ern vom chinesischen Buddha Jaomae Kuanim, der sie mit dem Bau des Tempels beauftragte. Sie begab sich dann nach Bangkok und sammelte Spenden für die Anlage, die 1992 fertiggestellt wurde.

3. Bottle Beach

bottle-beach-panorama

Der Weg zum Bottle Beach lohnt sich, da Du hier noch einen der Strände vorfindest, die nur bedingt über dem Landweg zu erreichen sind. Vielleicht wird es dies schon bald nicht mehr auf Phangan geben (obwohl es noch weitere Buchten an der Ostküste Phangans gibt, die nur per Boot zu erreichen sind). Am Bottle Beach kannst Du in zwei Bungalowanlagen wohnen oder einfach nur für einen Tagestrip vorbei schauen. Die Taxi-Boote sind am günstigsten von Chaloklam aus.

4. Khao Raa Viewpoint

Khao Raa Viewpoint - 10819886_10152559590578131_2121158505_o.jpg

Der Aufstieg zum Gipfel des höchsten Berges von Phangan ist schweißtreibend, auch wenn der Khao Raa „nur“ 727m hoch ist. Der Weg lohnt sich trotzdem, denn oben wirst Du mit einer einmaligen Aussicht über Chaloklam, den Bottle Beach und Thong Nai Pan belohnt.  Mehr Infos hier.

5. Koh Ma

three-sixty-bar-phangan

Koh Ma ist eine kleine Insel im Nordwesten von Phangan vor dem Maehad Strand. Das besondere ist, dass das kleine Eiland über eine Sandbank zu Fuß zu erreichen ist. Außerdem handelt es sich um ausgewiesenes Marinepark Gebiet: Du findest hier ein intaktes Riff und es gibt viel beim Schnorcheln zu entdecken. Alternativ hast Du von der 360 Bar eine tolle Aussicht auf die Insel.

6. Full Moon Party

fullmoonparty-panorama

 

Auch die Full Moon Party ist selbst für Leute, die nicht zum Feiern nach Phangan kommen eine Sehenswürdigkeit. Wo sieht man schon 12 mal im Jahr so viele Menschen auf einem verhältnismäßig kleinen Areal (der Strand ist etwas über einen Kilometer lang) feiern? Wer nicht mitten ins Partygeschehen eintauchen möchte, kann das Treiben von einer der Resorts oder Bars am Strand verfolgen. Mehr Infos zur Full Moon Party & Termine.

7. Toprock Bar

toprock-bar-phangan

Den Sonnenuntergang mit einem Cocktail genießen: Sicher gibt es dafür Orte auf Phangan mit mehr „Style“ als die Toprock Bar. Vielleicht ist es aber genau deswegen hier so schön: Eine kleine, rustikale Thai Bar, die eigentlich nur aus einer Plattform am Berg besteht. Anders als zum Beispiel bei der AmStarDam Bar, gibt es nur eine Treppe und keine Straße nach oben. Dafür wartet eine einmalige Aussicht auf Thongsala und den Ang Thong Marine Park, sowie natürlich den Sunset. Die Toprock Bar befindet sich über dem Haad Plai Laem, nur ein paar hundert Meter nordwestlich von Thongsala. In der Highseason legt in der Regel ein DJ zum Sunset auf.

Was sind deine Top Sehenswürdigkeiten in Koh Phangan? Mehr Tipps und Aktivitäten hier.